GP008 – Kochen mit Caro

On Air
avatar
Pascal
avatar
Ralph

Heute geht es um die Verpflegung unterwegs. Die einen (Caro) können kochen und die anderen (Ralph und ich) machen halt was im Titanbecher auf Flamme warm. Was ist der Unterschied zwischen Kochen und aufwärmen, was kann man alles unterwegs zubereiten und welche Techniken gibt es. Unterschiedliche Kochertypen und wie bereite ich mir meinen Morgenkaffee zu.

Shownotes:

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von pascal. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

2 Gedanken zu „GP008 – Kochen mit Caro

  1. Leider ist eure Recherche bzgl. Benzinkocher unzureichend. Ich nutze seit über zwanzig Jahren diese Form, sehr effektiv, sehr unkompliziert, insbesondere in Ländern, in denen Gas und Spiritus keine Option ist, da nicht zu bekommen. Parallel sind sie sehr klein und leicht zu bekommen, bspw. MSR. Die Verbrennung ist nicht so sauber wie Gas oder Spiritus, aber eine wunderbare Alternative. Hier liegt es am Benzin, wie gut und sauber es brennt.
    In einigen Ländern kann man auch Gas auffüllen, gerade in Kasachstan und Umland gibt es viele Leute die in der Lage sind deine leere Gartusche zu befüllen, einfach ein paar Meter beim Füllen weg gehen und bei Erfolg bezahlen 😉
    Bike Biking kann viel vom Bergsteigen, Expedition lernen, leider versucht man aktuell durch den Hipe vieles neu zu erfinden.

    Liebe Grüße

  2. Solltet ihr eine soliden Wasserfilter suchen, ich nutze gern MSR, Schlauch ins Wasser, Pumpen und gefiltert in einen beliebigen Behälter. Die Filter lassen sich austauschen. Recht teuer, aber sehr effektiv für die Größe und keine Abhängigkeiten. Parallel für relatives gutes Wasser, Filtertropfen, 2h warten und die Keime sing dahin. Leider leichter Beigeschmack und eine nur bedingt einsetzbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.